Kürbiscremesuppe a la Gudrun

Kürbiscremesuppe
Kürbiscremesuppe

Zutaten:

1 Hokkaidokürbis

1 mittelgroße Ziebel

1 mittelgroße Zuchini

100 g geriebener Emmentaler

100 g geriebener Hartkäse (Parmesan)

200 g Sahne

½ Limette

½ L Wasser

¼ L trockener Weißwein

Gewürze:

1 EL Agni

1 TL Ingwer

1 TL Knoblauch/Petersilie Mischung

1 EL weißer Pfeffer

1 TL Punjap – Salz

1 Priese Muskatnuß frisch gerieben

Zuberetung:

Heute gebrauche ich mal mein Küchenbeil, denn der Hokaido ist eine sehr harte Herrausfoderung.

Als erstes muß er einmal geteilt werden damit man die Kerne entfernen kann. Was einfach ist wenn man seinen Kürbis in zwei Teile bekommen hat. Die entkernten Teile kann man dann entwerder raspeln, oder wie ich es gemacht habe in grobe Stücke hauen. Da ich wie immer meinen geliebten Schnellkochtopf dafür benutzt habe. Ich habe den Kürbis direkt im Weißwein gegart.

Die Zwiebel und Zuchini in Butter anschmorren bis sie weich sind.

Zu dem weichgekochten Kürbis und die Gewürze, wie auch das Wasser dazugeben. Jetzt das ganze pürrieren am besten mit einem Stabmixer.

So jetzt fehlt nur noch die Limette und Sahne und schon hab Ihr ein sehr leckers Herbstgericht.

Guten Appetit wünscht Euch

Gudrun von www.gudrunsgewuerze.de  dem Fachhandel für Gewürze mit perönlicher Beratung