Linseneintopf a la Gudrun

Linsen

200 g Linsen
¼ L Wasser
¼ L Rotwein
5 Wienerwürstchen (vom Metzger)
1 Zwiebel
1 Tl Knoblauch
1 Tl Salz
1 El Tomatenmark
½ Tl Thymian
½ Tl Rosmarin
1 Tl Kümmel
1 Tl Roh-Rohrzucker
1 Tl Petersilie
1 Tl weißer Pfeffer
1 Tl Paprika edelsüß
1 El milden Essig (Cranberry mit Ahornsirup)

So wird es gemacht.

Die Linsen ca. 3 Stunden in Wasser einweichen und abgiesen.
Die eingeweichten Linsen sollten jetzt die doppelte Größe haben.
Zwiebeln schälen in Scheiben schneiden und mit den eingeweichten Linsen in einen Topf mit demWasser und der Hälfte des Rotweins weich kochen.
Ganz wichtig noch nichts anders der Zutaten mitkochen, da sonst die Linsen hart bleiben.
Wie Sie vielleicht schon wissen bin ich absoluter Befürworter des Schnellkochtopfes und weiß daher nur die Garzeit mit einem solchen Topfes. Die beträgt 5 min.bei zwei Ringen.
Die Würstchen in mundgerechte Stücke schneiden und jetzt mit allen anderen Zutaten zusammen zu den Linsen geben.
Jetzt noch den Rest Rotwein dazu und noch ca. 5 min. bei kleiner Flamme ziehen lassen, damit die Wurst warm wird und sich die Aromen der Zutaten entfalten können.
Schon ist ein Deftiger und zugleich milder Eintopf fertig.

Guten Appetit wünscht Ihnen ihre Gudrun Burhard