Frittierte Salatgurke mit Hackbällchen

1 Salatgurke

4 El Rapsöl

150 ml Weißwein trocken

1 Becher saure Sahne

½ Gemüsebrühwürfel

150 g geriebener Gauda

1 Becher Sahne

1 Prise Muskatnuss

1 EL Dillspitzen

200 g Hackfleisch gemischt

1 mittelgroße Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 gestrichener Tl schwarzer Pfeffer

2 Tl Rosenpaprika

1 El Petersilie

1 Tl Baharat   (persische Gewürzspezialität)

1 gestrichener Tl Salz

1 Eigelb

1 El Tomatenmark

2 El Met  (Honigwein)

5 El Paniermehl

1 Messerspitze Muskatnuss

1 Messerspitze Cumin  (Kreuzkümmel)

Als erstes bereite ich das Hackfleisch vor.

Alle Zutaten außer Hack und Paniermehl in eine hohe Schüssel geben und mit einem Mixer zerkleinern.

Dann Hack und Paniermehl hin zu geben und alles von Hand , oder mit einer Gabel gut vermengen..

Die Masse zu kleine ca. Tischtennisgroße Bällchen formen und ruhen lassen.

Die Salatgurke ist aus eigenem Anbau , so das ich sie mit der Schale verarbeiten kann.

Also einmal kurz waschen und dann in ca. 1 Zentimeter große Stücke schneiden.

Das Rapsöl erhitzen und dann die Gurkenstücke darin frittieren.

Mit Weißwein löschen (Vorsicht es könnte spritzen) die saure Sahne und den ½ Brühwürfel hinzugeben.

Jetzt die Hackbällchen dazugeben.

Wenn es wieder köchelt den Käse dazu geben und die Sahne jetzt öfter umrühren damit der Käse sich gut auflöst und nicht am Boden festbackt.

Zum Schluß noch den Dill dazugeben und mit Muskatnuss abschmecken.

Einen Guten Appetit wünscht Ihnen

Ihre Gudrun Burkhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.